Blog & News Archiv

Neuer Standort im Rheinland

In unserer neuen zweiten (Büro-) Heimat tut sich so einiges. Dafür steigt uns dann auch schon mal jemand aufs Dach.

Büro oder Coworking-Platz gesucht? Vielleicht sind wir dann bald schon Nachbarn in der WERFT 4.0 in Langenfeld. Mehr Infos: www.werft4-0.com.

Outtasking - was es ist und warum es sich sehr wahrscheinlich auch für Ihr Unternehmen lohnt

Der Begriff „Outsourcing“ ist seit Jahren nicht mehr aus den Wirtschaftsnachrichten wegzudenken und wird kontrovers diskutiert. 

Weniger geläufig und doch immer interessanter für Unternehmen wird das Thema Out-TASKING.

Diesem "kleinen Bruder" des Outsourcings möchte ich mich heute im Blog widmen.

Im Gegensatz zum Outsourcing werden beim Outtasking nicht komplette Geschäftsfelder langfristig ausgelagert, sondern – Sie ahnen es – Tasks, also Aufgaben oder einzelne Projekte. Den Umfang bestimmt der Auftraggeber. So bleibt er flexibel und kann sich bei Bedarfsschwankungen oder bei kurzfristigen personellen Engpässen passgenaue Unterstützung holen und dabei dennoch die Kontrolle behalten.

Es gibt unterschiedliche Gründe, aus denen Unternehmen Outtasking nutzen
Im Wesentlichen geht es aber immer um einen oder mehrerer dieser Punkte, die alle mehr oder weniger ineinander greifen:

mehr lesen

Eindrücke der Best of Events International 2016

Gestern ging die siebte Auflage der BEST OF EVENTS in Dortmund zu Ende. 

Ein paar meiner persönlichen Highlights jetzt hier in meinem Blog.


Zwei Tage lang standen bei der internationalen Fachmesse für Erlebnismarketing Podiumsdiskussionen, Vorträge und Live Acts auf dem Programm der etwa 10.000 Besucher. Und natürlich wurde wieder "genetzwerkt" was das Zeug hielt.

Das Herzstück der Messe: die Aussteller. Rund 400 Stück waren es dieses Mal und teilten sich auf in Vertreter aus unterschiedlichen Bereichen wie Eventdienstleistungen, Technologie, Catering und Show Acts. Neben alten Bekannten wie dem Zebra Stelzentheater mit ihren wandelnden Rosenbüschen (wieder großartig) gab es auch einige vielversprechende Startups zu erleben.

mehr lesen 0 Kommentare

Lieblings-Lob-byisten

Beispiele,

die das

Eventmanager-Herz 

höher schlagen lassen

Heute teile ich hier einfach mal eine kleine Auswahl netter Dank-Nachrichten, die mir immer wieder den Tag versüßen. 

mehr lesen

Darf man Wichtel Kaffee trinken lassen?

Diese und weitere Fragen klärten sich nun pünktlich zum Advent. 

Aber von Anfang an ...

Am Wochenende startete die Advents-Promotion, die ich für meinen Kunden, ein Shoppingcenter im Herzen von Köln, organisieren darf.

Nicht immer liegen Arbeit und Spaß so nah zusammen wie bei diesem Auftrag. 

Kerstin Hellhammer Wichtel Promotion Köln Shopping Center Shoppingcenter

Kein Wunder bei diesem Mitarbeiterstab!

Insgesamt vier Weihnachtselfen, auch Wichtel genannt, waren zum Promotion-Auftakt für mich im Einsatz und unterhielten die Besucher des Einkaufszentrums. 

Wenn sie gerade mal keine Polonaise anführten oder im Glasaufzug für Erstaunen sorgten, verteilten sie Geschenke oder machten Selfies (Elfies?) mit den Besuchern. Nicht bestätigten Quellen zufolge könnten sich unsere Wichtel zum begehrtesten Foto-Motiv in ganz Köln entwickeln. 

Nichts für ungut, Heinzelmännchen!

mehr lesen 0 Kommentare

Portrait in der Rheinischen Post

"Langenfelderin erhält Unternehmer-Preis"

Klick auf das Bild öffnet den Artikel der Rheinischen Post vom 19.09.2015 (externe Seite)
Klick auf das Bild öffnet den Artikel der Rheinischen Post vom 19.09.2015 (externe Seite)

Ausgezeichnet: Unternehmerinnenbrief NRW für Kerstin Hellhammer

Der Juni hatte es in sich und hat großen Spaß gemacht.

Direkt zu Beginn des Monats der Beweis, dass sich ein gutes Konzept und Herzblut auszahlen: ich wurde mit dem Unternehmerinnenbrief NRW ausgezeichnet und bin mächtig stolz darauf. 

Dieses Qualitätssiegel geht auf eine Initiative des Landes Nordrhein-Westfalen zurück. Kreative und aussichtsreiche Geschäftskonzepte von Frauen sollen sichtbar gemacht und ausgezeichnet werden. 

Ein Expert/innen-Gremium aus Repräsentanten von Kammern, Beratungsinstitutionen, Banken und Unternehmen beurteilt hierbei Finanzkonzept, Marketing, Risikoanalyse und Fachkompetenz, die persönliche Überzeugungskraft sowie die Tragfähigkeit der Idee.


mehr lesen